Nachricht

Änderungen bei der Ausstellung von Absonderungsbescheinigungen im Rahmen des Corona Virus


Bescheinigung für enge Kontaktpersonen und Haushaltsangehörige Personen.                                                                                                       Aufgrund der neuen Corona Verordnung „Absonderung“ (CoronaVO Absonderung) wurde die Dauer der Quarantäne für Kontaktpersonen und Haushaltsangehörige Personen auf 14 Tage festgesetzt. Es besteht die Möglichkeit, die Quarantäne ab Tag 7 mit dem Vorliegen eines negativen Antigenschnelltests Ergebnisses vorzeitig zu beenden. Eine pauschale Bescheinigung der Quarantänedauer für jede Kontaktperson und Haushaltsangehörige Person ist nicht möglich. Die Behörde stellt eine Bescheinigung auf Absonderung nach § 7 Abs. 1 CoronaVO Absonderung nur noch auf Antrag aus.

Bescheinigung für positive Fälle.                                                                       Auch bei positiv auf das Corona Virus getesteten Personen wird nur auf Antrag eine Bescheinigung ausgestellt. Die Dauer der Quarantäne beträgt 10 Tage. Es besteht auch hier die Möglichkeit, die Quarantäne ab Tag 7 mit dem Vorliegen eines negativen Antigenschnelltests Ergebnisses vorzeitig zu beenden, jedoch nur bei einer symptomlosen Erkrankung eines Geimpften. Eine Freitestung ist nur für geimpfte, positiv getestete Personen möglich.

Das Antragsformular zur Erteilung einer Absonderungsbescheinigung erhalten Sie auf dem Ordnungsamt der Gemeinde Epfendorf und finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Epfendorf www.epfendorf.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Hieber (E-Mail: xenia.hieber@epfendorf.de, Tel. 07404 9212-22) zur Verfügung.

ANTRAG_AUF_ERTEILUNG_EINER_ABSONDERUNGSBESCHEINIGUNG_-_13.01.2022.pdf